WAKC startet in Kerpen in die neue Saison 2017

X30 Junior + OK Junior: Valentino Catalano und Miroslaw Kravchenko an der Spitze

Gemeinsam in einem Rennen gingen die Piloten der X30 Junior und OK Junior auf die Reise. In der Nachwuchsklasse der X30-Fahrer gab Niklas Bienek (Berlin/Team Zinner) zu Beginn Vollgas. Das erste Rennen entschied der Hauptstädter klar für sich, musste jedoch im zweiten Lauf einen Rückschlag verkraften. In diesem meldete sich Valentino Catalano (Westheim/Stern Motorsport) eindrucksvoll an der Spitze zu Wort. Gemeinsam mit Daniel Gregor (Lensweiler/Tony Kart) lieferte er sich einen spannenden Schlagabtausch um Platz eins, aus dem letztlich Catalano als Sieger hervorging. Mit dem Sieg im zweiten Rennen, entschied auch der Westheimer auch das Tagesklassement. Auf den Plätzen dahinter standen neben Daniel Gregor auch Marcel Schminke (Bad Wildungen/RMW Motorsport), Vincent Smykla (Zellhausen/RMW Motorsport) und Karl-Luis Kölschbach (RMW Motorsport).

Bei den OK Junioren gingen lediglich sechs Piloten an den Start – Miroslaw Kravchenko (Krefeld/TR Motorsport) siegte per Doppelgewinn vor der Konkurrenz. In beiden Durchgängen fuhr der Niederrheiner ein kleines Polster zu seinen Verfolgern heraus. Angeführt wurden diese durch die Bambini-Aufsteiger Luca Voncken (DS Kartsport) und Jakob Bergmeister (Langenfeld/MSC Langenfeld).

Tageswertung X30 Junior:

  1. Valentino Catalano (35 Punkte)
  2. Daniel Gregor (31 Punkte)
  3. Marcel Schminke (30 Punkte)
  4. Vincent Smykla (27 Punkte)
  5. Karl-Luis Kölschbach (24 Punkte)

Tageswertung OK Junior:

1. Miroslaw Kravchenko (40 Punkte)
2. Luca Voncken (36 Punkte)
3. Jakob Bergmeister (32 Punkte)
4. Delia Horstkamp (30 Punkte)
5. Julian-Noel Rehberg (27 Punkte)