Wetterkapriolen beim WAKC-Auftritt in Liedolsheim

World Formula/RK1: Tom Remmert setzt sich an der Spitze durch

Im Viertakt-Klassement der World Formula respektive RK1 gaben zehn Fahrer für das Event in Liedolsheim ihre Nennung ab. Eine perfekte Leistung zeigte dabei Tom Remmert (Petersberg/Alijo-Hima Kart Team). Aus der Spitzenposition feierte der Youngster im ersten Rennen auf abtrocknender Strecke einen absolut überlegenen Start-Ziel-Sieg, ließ sich anschließend auch im zweiten Rennen nicht aus der Ruhe bringen und raste zum Doppelerfolg. Den Kampf um Gesamtrang zwei entschied am Ende Sebastian Schmidt (Grasellenbach) vor Nico Noel Manka (Unna/Beule Kart Racing Team) für sich. Antony Hartz kam in den Rennen jeweils als Dritter in das Ziel, musste in der Gesamtwertung jedoch seinen im Schnitt schnelleren Kontrahenten den Vortritt lassen.

Tageswertung World Formula/RK1
1. Tom Remmert (40 Punkte)
2. Sebastian Schmidt (33 Punkte)
3. Nico Noel Manka (32 Punkte)
4. Antony Hartz (32 Punkte)
5. Marius Preibisch (29 Punkte)