Hitziges WAKC-Halbzeitrennen in Wittgenborn

X30 Senioren: Maximilian Kannegießer rast zur Halbzeitmeisterschaft
Mit 14 Fahrern war auch das Klassement der X30 Senioren gut besetzt. Das Zeittraining stand dabei ganz im Zeichen von Maximilian Kannegießer (Rimbach/RMW Motorsport). Der 15-jährige setzte sich mit einem hauchdünnen Abstand vor Philipp Britz (Saarbrücken/KÜS Team PJM Motorsport) an die Spitze des Zeitentableaus. In den Rennen entfachte dann ein spannendes Duell zwischen den beiden ambitionierten Nachwuchsrennfahrern. Das schnelle Duo teilte sich in den zwei Wertungsläufen die Siege – am Ende ließ sich jedoch Kannegießer aufgrund der Pole-Position als Tagessieger sowie aktuell Meisterschaftsführender feiern. Hinter Britz auf Position zwei kämpften Tobias Holzhäuser (Rinzenberg) und Nick Rommershausen (Montabaur/RMW Motorsport) um Gesamtrang drei, welchen Holzhäuser am Ende für sich entschied. Eine tolle Aufholjagd zeigte Niklas Koch (Riedstadt/MSR Racing Team). Nach dem Zeittraining noch Letzter, schaffte es der Riedstädter im zweiten Rennen bis auf die dritte Position nach vorne und klassierte sich in der Tageswertung so auf Platz fünf.

Tageswertung X30 Senioren
1. Maximilian Kannegießer (38 Punkte)
2. Philipp Britz (38 Punkte)
3. Tobias Holzhäuser (29 Punkte)
4. Nick Rommershausen (29 Punkte)
5. Niklas Koch (29 Punkte)