Spannender Start in zweite WAKC-Saisonhälfte

X30 Senioren: Niklas Koch mit starker Aufholjagd zum Sieg

Das Klassement der X30 Senioren wurde nach dem Zeittraining von Louis Klinkhammer (Krombach) angeführt. In seiner schnellsten Runde war der Youngster um Sekundenbruchteile schneller als Maximilian Kannegießer (Rimbach/RMW Motorsport) und ging somit aus der ersten Startreihe ins Geschehen. Dort lagen die Augen jedoch auf Niklas Koch(Riedstadt/MSR Racing Team). Von Platz sechs aus legte der Gillard-Pilot eine imposante Aufholjagd hin, kämpfte sich durch das Feld und ergatterte nach 22 Runden den Sieg. Polesetter Klinkhammer hing sich dabei an der Stoßstange des schnellen Riedstädters fest und klassierte sich im Foto-Finish auf Rang zwei vor Joel Sturm (Brühl/Alijo-Hima Kart Team). In Sachen Spannung hatte anschließend auch der zweite Lauf einiges zu bieten. Diesmal feierte Kannegießer einen tollen Aufwärtstrend. Im ersten Rennen nach einer Zeitstrafe auf Rang sieben, bewies der Rimbacher im zweiten Durchlauf seinen Kampfgeist und setzte sich nach tollen Manövern an der Spitze gegen Koch auf Rang zwei durch. Klinkhammer reihte sich hinter dem Führungsduo als Dritter ein. Joel Sturm mischte ebenfalls vorne mit und wurde letztlich als Vierter vor Alexander Siegers (Niederkrüchten/RTG Kartsport) abgewinkt.

 

Tageswertung X30 Senioren
1. Niklas Koch (38 Punkte)
2. Louis Klinkhammer (34 Punkte)
3. Maximilian Kannegießer (32 Punkte)
4. Joel Sturm (31 Punkte)
5. Philipp Willig (27 Punkte)