You are here

X30 Junior: Tom Remmert setzt sich durch

Im Zeittraining der X30 Junioren holte sich Tim Hartelt (Filz/ADAC Mittelrhein) die Bestzeit und führte das Feld auch im ersten Rennen an. Im Verlauf der 14 Rennrunden lieferten sich die Junioren einen sehenswerten Kampf, welcher am Ende Tom Remmert (Petersberg/Alljo Hima Kart Team) für sich entschied. Im zweiten Umlauf bestimmte Valentino Catalano (Westheim/ADAC Team Pfalz) das Tempo an der Spitze. Im Ziel hatte er einen Vorsprung von mehr als sieben Sekunden auf seine Verfolger. Remmert folgte diesmal als Zweiter und sicherte sich damit den Tagessieg vor Catalano und Hartelt.

Tageswertung Klasse X30 Junior:
1. Tom Remmert (38 Punkte)
2. Valentino Catalano (36 Punkte)
3. Tim Hartelt (33 Punkte)
4. Felix Wahl (31 Punkte)
5. Julian Trenkel (26 Punkte)

X30 Senior: Ausgeglichene Rennen küren Lukas Karamitsios zum Tagessieger

Auf nasser Strecke gab Tobias Holzhäuser (Rinzenberg/ADAC Mittelrhein) bei den X30 Senioren den Ton an. Der Rheinland-Pfälzer war klar schnellster im Zeittraining und ließ auch im ersten Rennen keinen Zweifel an seiner Leistungsfähigkeit aufkommen. Doch auf trockener Strecke wendete sich das Blatt. Holzhäuser fiel im zweiten Durchgang bis auf Rang sechs zurück und verpasste damit den Tagessieg – dieser ging an Lukas Karamitsios (Hagen/NK Hellas Motorsport). Nach einem zweiten Platz im ersten Rennen, stürmte der Sodi-Kart-Pilot am Nachmittag an die Spitze und gewann das Rennen. Hinter dem Hagener landete Holzhäuser noch auf Tagesrang zwei. Dritter wurde Elias Sauerbier (Geismar/RSG Altensteiner Oberland).

Tageswertung Klasse X30 Senior:
1. Lukas Karamitsios (38 Punkte)
2. Tobias Holzhäuser (33 Punkte)
3. Elias Sauerbier (33 Punkte)
4. Mika Rausch (31 Punkte)
5. Marvin Petruschinski (24 Punkte)

Top
Top