Wetterkapriolen beim WAKC-Auftritt in Liedolsheim

Zweites Rennwochenende der ADAC Regionalserie

Liedolsheim. Ein spannendes Rennwochenende erlebten die 86 Fahrerinnen und Fahrer beim zweiten Lauf des Westdeutschen ADAC Kart Cup. In der Arena of Speed in Liedolsheim duellierten sich die Piloten bei teilweise schwierigen Wetterverhältnissen und zeigten aufregende Rennen. Die Wertungsläufe drei und vier der Regionalserie wurden dabei zusätzlich von den Teilnehmern der Gentlemen Kart Challenge eingeheizt, die mit ihren traditionellen Karts nahezu nostalgischen Flair auf den Kurs in Baden-Württemberg brachten.

Gut gefüllte Felder verbuchten die Veranstalter des Westdeutschen ADAC Kart Cups am vergangenen Wochenende in Liedolsheim. Auf dem anspruchsvollen Kurs, auf dem 2008 zuletzt sogar die Deutsche Kart Meisterschaft gastierte, gaben knapp 90 ambitionierte Piloten Vollgas und stellten ihr Können unter Beweis. Die teils schwierigen Bedingungen auf regennasser sowie abtrocknender Strecke stellten die Akteure dabei vor einige Herausforderungen und führten letztlich zu eindrucksvollen Rennen. Durchgeführt wurde das Rennen durch die Crew des AC Rübenach e.V. im ADAC.