Hitziges WAKC-Halbzeitrennen in Wittgenborn

Strahlende Tagessieger auf dem Vogelsbergring

Das vergangene Wochenende (27.-28.05.) stand ganz im Zeichen des Kartsports. Der Westdeutsche ADAC Kart Cup gastierte zum dritten Saisonrennen im hessischen Wittgenborn. Auf dem Vogelsbergring versammelten sich 84 Fahrerinnen und Fahrer im Rahmen der Regionalserie und feierten nach den Wertungsläufen strahlende Tagessieger sowie die Halbzeitmeister der diesjährigen Saison.

Bessere Bedingungen hätten am zurückliegenden Wochenende kaum herrschen können. Das Wetter zeigte sich zur Halbzeitveranstaltung des WAKC von seiner allerbesten Seite und machte das Event auf dem 1.038 Meter langen Kurs östlich von Frankfurt am Main zu einer wahren Hitzeschlacht. Nach einem vorangegangenen von Wetterkapriolen gespickten WAKC-Auftritt in Liedolsheim ging es in Wittgenborn bei hochsommerlichen Temperaturen  heiß her.  Mensch und Maschine wurden dabei an ihre Grenzen gebracht und erforderten Höchstleistungen.