Bambini: Tom Kalender weiterhin vorne

Auch in der leistungsstärkeren Bambini-Kategorie zeigte sich ein bekanntes Gesicht an der Spitze des Klassements. Tom Kalender (DS Kartsport/Hamm) behauptete sich im Zeittraining mit hauchdünnem Vorsprung vor Julian Konrad (RTG Kartsport/Sinzig) und legte so das Tempo für den Start des ersten Rennens vor. Auch dort ließ Kalender keine Zweifel aufkommen: Fehlerfrei fuhr der Youngster zum Sieg. Leon Hoffmann (SRP Racing Team/Böningstedt) duellierte sich dahinter hart um Platz zwei und behielt dabei letztlich vor Moritz Haupenthal (Dischner Racing/Losheim) die Oberhand. Kalender setzte seiner Vorstellung im Anschluss mit einem dominanten Sieg in Rennen zwei die Krone auf. Luca Schwab (DS Kartsport/Essen) beeindruckte dahinter mit einer Aufholjagd vom Ende des Feldes bis auf Position zwei vor Haupenthal. Kerim Apaydin (Dischner Racing/Taunusstein) komplettierte gemeinsam mit Konrad die hart umkämpften Top-Fünf.

Tageswertung Bambini
1. Tom Kalender (40 Punkte)
2. Moritz Haupenthal (32 Punkte)
3. Kerim Apaydin (29 Punkte)
4. Johannes Flamm (28 Punkte)
5. Leon Hoffmann (26 Punkte)

Top
Top