OK Junior: Julien Koch neuer Meister

Can Sener (Dischner Racing/Stuttgart) setzte sich im Zeittraining der OK Junioren als Schnellster des Feldes durch. Doch schon im ersten Lauf folgte der Schlagabtausch. Julien Koch (Wehrheim) stellte dort seine Qualitäten unter Beweis und fuhr vor Paul Braunhold (Parolin Deutschland) in das Ziel. Einen nahtlosen Übergang stellte Koch schließlich im zweiten Wertungslauf her. Erneut behauptete sich der Youngster fehlerfrei an der Spitze und überquerte das Ziel als neuer WAKC-Champion. Polesetter Can Sener schob sich dahinter als Zweiter vor Paul Braunhold in die Ergebnislisten und machte die Podestränge so komplett.

Valon Musa (CRG Deutschland/Weilbach) fuhr als einziger OK Senior-Pilot in den selben Rennen mit und entschied so neben dem Tagessieg auch die Meisterschaft für sich.

Tageswertung OK Junior
1. Julien Koch (40 Punkte)
2. Can Sener (34 Punkte)
3. Paul Braunhold (34 Punkte)
4. Theo Oeverhaus (29 Punkte)
5. Michael Nikita Grüning (29 Punkte)

Gesamtwertung WAKC OK Junior
1. Julien Koch (67,42 Punkte)
2. Paul Braunhold (61,20 Punkte)
3. Theo Oeverhaus (54,97 Punkte)
4. Can Sener (49,03 Punkte)
5. Marc Schmitz (42,23 Punkte)

Top
Top